d_SAI

SUPPORT AFRICA INTERNATIONAL (SAI), eine Organisationseinheit der SUPPORT AFRICA STIFTUNG, unterhält Kontakte zu Universitäten in Subsahara Afrika, vergibt Forschungspreise und veröffentlicht wissenschaftliche Arbeiten afrikanischer Forscher.

SAI arbeitet eng mit den Fachbereichen in Agrarwissenschaft, Health/Medizin und Ökologie an afrikanischen Universitäten zusammen, um Forschungsprojekte anzuschieben, die nachhaltig die Ernährung, die Gesundheit und die Umwelt der Menschen in Subsahara fördert und sichert.     

In der Agrarwissenschaft steht die nachhaltige Landwirtschaft im Mittelpunkt, die die Interessen der Subsistenzbauern im Auge hat. Health/Medizin steht vor allem für die Nutzung der Heilpflanzen vor Ort. Die Ökologie beschäftigt sich mit der Bearbeitung  brachliegender Flächen für die Neuanpflanzung von Nutzholz im Rahmen einer nachhaltigen Forstwirtschaft sowie der  Wiederaufforstung des Regenwaldes.

In der Buchreihe SUPPORT AFRICA INTERNATIONAL/Studies in Sub-Sahara Africa wurden bislang nachstehende Forschungs- ergebnisse veröffentlicht, die Anregungen für die Entwicklung der Landwirtschaft und die Ökologie in Afrika geben sollen:

• Förderung der Subsistenzlandwirtschaft
• Nachhaltiges Ressourcenmanagement
• Anwendung von einfachen Technologien in der Landwirtschaft
• Förderung von nichttierischer Eiweißnahrung
• Traditionelle Verarbeitung, Konservierung und Lagerpraktiken von Lebensmittel
• Die Bedeutung des Maniokanbaus für Ernährung und Industrie
• Der Einfluss des Klimawandels auf die afrikanische Landwirtschart, die Küstenzonen und die Flussmündungen
• Die Gefahren des Klimawandels auf die Tierwelt in Sub-Sahara Africa
• Die Entwicklung von botanischen Gärten und Genbanken
• Die Bedeutung von traditioneller Medizin und Gesundheitsversorgung
• Erfahrung mit der Anwendung von traditionellen Medizin
• Bewältigungsstrategien für einen akuten Wassermangel

 © SUPPORT AFRICA SOLUTIONS  •  info@supportafricasolutions.com  •   Impressum